GEPFLEGTES EMPFANGEN
SA, 08.12.1990

AUSSTELLUNG VON FRANZ BLAAS
Großformatige Zeichnungen von Franz Blaas auf Rigipsplatten, welche nach Beendigung der Ausstellung zur Verkleidung des Dachstuhls verwendet werden.
Die Kunstwerke befinden sich auf der dem Dach zugewandten und so nicht sichtbaren Seite der Rigipstafeln. Sie tragen – einem musealen Gedanken folgend – zur Wertsteigerung des Gebäudes Kirchengasse 4 bei.

Zur Ausstellungseröffnung ein einmaliger Akt zum Maria-Empfängnis-Tag am Dachboden der Stadtwerkstatt am 8.12.1990.
Oper im Dunkeln mit kurzem, hellem Abschnitt von Bernhard Winkler und Franz Blaas.

zur webseite>>
Konzert Newsletter
>>
Die Währung Gibling
Webshop
Versorgerin
NewWebSite
Radio FRO
servus.at
Jahresprogramm 2017
II3II_